Sylt für Golfer

 

Sylt ist Golfers Paradies. Egal, ob Sie es einfach mal ausprobieren, Ihr Handicap endlich einstellig machen, jetzt angefangen oder nie wieder aufhören wollen mit der Jagd nach dem weißen Ball: Hier finden Sie in unmittelbarer Nachbarschaft und nur wenige Kilometer entfernt vier großartige Golfplätze, jeder einzelne mit unverwechselbarem Charakter, alle vollkommen verschieden.

Das vorurteilsgefütterte Schnöselimage hat dieser Sport lustigerweise ausgerechnet auf Sylt nie kultiviert, obwohl er sich hier mit teilweise weltweit anerkannten und ausgezeichneten Ausnahmeplätzen präsentiert: Längst spielen auch zahllose enthusiastische Einheimische, ohne karierte Hosen und dicke Konten, und engagieren sich beherzt für "ihren" Club, den Wettspielkalender, die Jugendarbeit und die Insel.

Alle Clubs empfangen Gastspieler, nur in Morsum ist das etwas anders, allerdings aus traditionsreichem Grund. Im Hochsommer kann man übrigens nicht immer damit rechnen, seine Lieblingsstartzeit zu ergattern oder in einem Zweierflight zu landen, aber spätestens nach dem ersten Abschlag mit phantastischer Aussicht hat auch der Letzte dafür volles Verständnis.

Mitspielen tut auf dieser Insel, und das macht unter Umständen selbst manchen Vollprofi nach seiner ersten Inselrunde sehr, sehr demütig, immer der Wind. Ob er da ist oder auch nicht, ob er einem die Frisur um die Ohren haut oder einen sanften Tag erwischt hat, er bleibt immer unberechenbar und fordert heraus.

Übrigens: Die Clubs bieten gemeinschaftlich ein Sonderticket an für alle, die Sylt einmal durchspielen und auch die Nachbarschaft erkunden wollen: "Golfhopping" heißt das special offer, das zu bestimmten Saisonzeiten verfügbar ist und auch noch eine Extrarunde auf Föhr ermöglicht. Und nun: Fore! Viel Spaß beim Umschauen auf den Inselplätzen.

Download Inselgolfhopping-Infos hier